„Effizienz geht uns alle an“ 



Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie erhalten als Mitarbeiter einer bundesweit vertretenen Firma eine Einladung zu einem Meeting in einem 300 km entfernten Ort. Außer Ihnen sind auch ca. 20 Kolleginnen und Kollegen aus der gesamten Republik eingeladen. Sie können das Thema des Meetings nicht genau erfassen, fahren aber trotzdem hin, obwohl das Meeting eine Vorabendanreise erfordert – was sollen sonst die Anderen denken? Sie bestellen einen Mietwagen und reservieren ein Hotel – Kosten dafür rund 200€. Im Meeting stellen Sie und Ihre Mitstreiter fest, dass sie gar nicht die richtigen Ansprechpartner für das Thema sind. Trotzdem gibt jeder sein Bestes und arbeitet mit – man möchte ja nicht negativ auffallen. Aus diesem Meeting werden Entscheidungen von zentraler Bedeutung getroffen, die aber nicht von den wirklichen Fachleuten erarbeitet wurden, sondern von Ihnen. Was ist das Ergebnis? Mehrere tausend € Reisekosten und ein nicht bezifferbarer Schaden durch das Umsetzen einer nicht völlig der Sache gerechten Entscheidung. Frust bei den Teilnehmern und natürlich bei all denen im Unternehmen, die diese Entscheidung nun umsetzen müssen. Was ist passiert? Ein Mitarbeiter hat von seinem Vorgesetzten die Aufgabe bekommen, das Thema näher zu beleuchten. Viele Informationen hat er nicht erhalten, also macht der Mitarbeiter das Beste daraus und sucht sich die vermeintlichen Fachleute. Das sind ja zunächst Sie als Vorgesetzter. Eine Rück-Koppelung mit seinem Vorgesetzten hat nicht stattgefunden und niemand aus dem Teilnehmerkreis hat Bedenken geäußert. Niemand hat hinterfragt, ob der Mitarbeiter überhaupt überschauen kann, welche Kosten verursacht werden und wer die richtigen Teilnehmer sind. Wäre das Meeting eventuell auch über eine Videokonferenz möglich gewesen oder hätte vielleicht eine Präsentation gereicht? Hat jemand den Teilnehmerkreis überprüft? Kommt Ihnen das bekannt vor? Welche Möglichkeiten zur Gegensteuerung gibt es? Wie kann mehr Effizienz erzielt werden und vor allem – wie wird mehr Sensibilität in der Führung dafür erreicht? Darauf gibt es einfache Antworten!

Werbeanzeigen