Vergessen – Alleine gelassen – Verlassen

In vielen Unternehmen und bei den dortigen Führungskräften herrscht sehr oft die Meinung, dass der digitale Fortschritt im Unternehmen nur dann richtig bewerkstelligt werden kann, wenn die Mitarbeiterschaft verjüngt wird. Also Austausch alt gegen jung und fertig ist die digitale Überholspur im Unternehmen.

Das ist allerdings ein folgenschwerer Irrtum, wie jetzt der Gallup Engagement Index 2019 wiederholt ans Licht gebracht hat. 34% aller Beschäftigten fühlen sich von ihren Vorgesetzten schlichtweg im Stich gelassen, übrigens völlig unabhängig von ihrem Alter!

Jeder zweite Befragte wünscht sich laut der jährlichen Studie mehr Unterstützung beim Umgang mit digitalen Technologien. Seit nunmehr 18 Jahren wird die Studie aufgesetzt und das fatale daran ist, dass kaum Veränderungen sichtbar sind. Und da sind mittlerweile die Generationen X, Y und Z beteiligt. Die Quintessenz aus allen Studien zeigt, dass die Führungskräfte den größten Anteil an der gesamten Misere haben.

Gerade in Zeiten des digitalen Wandels in der Arbeitswelt kommt es doch darauf an, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Unternehmen exzellent geschult sind. Hier stellt sich dann allerdings die Frage, weshalb sich 50% der Beschäftigten selbst um ihre Weiterbildung kümmern müssen. Es geht ja nicht darum, dass immer der Arbeitgeber die Weiterentwicklung finanziert, es geht darum, dass adäquate Angebote gemacht werden. 40% der Befragten konnten in 2018 ihre Qualifikation nicht erweitern, weil der Arbeitgeber kein Angebot dazu machte.

Das sind alarmierende Aussagen, die aber seit Jahrzehnten offenbar bei den verantwortlichen Führungskräften kein Gehör finden.

Bedenklich ist, dass wir in Zeiten eines Fachkräftemangels solche Aussagen von Beschäftigten folgenlos hinnehmen. Es wäre so einfach, die Menschen mehr an ein Unternehmen zu binden,

• wenn man ihnen ein gutes Angebot für Weiterbildungen, insbesondere in der Digitalisierung macht
• wenn Führungskräfte ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung und des damit verbundenen Change mitnehmen
• wenn man die Beschäftigten selbst in die Verantwortung nimmt und
• wenn man die Weiterentwicklung wirklich nachhaltig begleitet.

Das kostet zunächst nichts, bringt aber unglaubliche Effekte. Darum gilt es, die Führungskräfte zu sensibilisieren, damit sie sich mit der Thematik auseinandersetzen.

Ihre Beschäftigten werden es danken und die Ergebnisse werden sich erheblich verbessern!

Sie wissen nicht, wie Sie das angehen sollen? Lassen Sie uns darüber reden. Wir haben Ihre individuelle Lösung!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen